Hobby und Kunsthandwerk

Schon seit 12 Jahren veranstaltet der Langwedeler Kulturverein e.V. am 1. Wochenende des Novembers eines jeden Jahres einen Kunsthandwerker – und Hobbymarkt mit herbstlichen und vorweihnachtlichen, handgefertigten Artikeln. Seit Anfang an ist die Marktmeisterin Elke Raddatz verantwortlich für die Organisation der Stände und die Auswahl des Angebotes. Durch ihre Kontakte ist es Jahr für Jahr möglich, einen herausragenden Markt der schönen Dinge zu präsentieren, der vielen Besuchern aus der näheren und weiteren Umgebung als Geheimtipp gilt. Das zu anderer Zeit eher nüchterne Rathaus verwandelt sich mit über dreißig schön dekorierten Ständen an den beiden Tagen in eine lauschige Marktmeile, wo man Freunde trifft, gute Gespräche führen, stöbern und sich schon mit Geschenkideen für Weihnachten eindecken kann. Es werden wieder Holzarbeiten, Schmuck, Textilen, Lederwaren, Karten, Dekorationsge-genstände und Spielzeug angeboten. Natürlich wird man einige Aus-steller aus der vergangenen Zeit wieder finden, aber auch einige Neue sind wieder dabei. Genau diese Mischung macht den Reiz des Marktes aus.

Der Eintritt ist frei! Die freundlich zugedachten Spenden am Info-Stand des ausrichtenden Vereins werden für die Kulturarbeit verwendet.

Gleichzeitig findet ein verkaufsoffnener Sonntag der Selbstständigen  des Fleckens am 3. November statt, so dass sich der Tag zum aus-giebigen Bummel in Langwedel anbietet.

Das Cafe im Obergeschoss wird dieses mal durch die Mitglieder des Fördervereins der Oberschule „Am Goldbach“betreut. Dort kann man sich in aller Ruhe vom Rundgang erholen.

Am Samstag, den 02. Nov. ist der Markt von 13.00-18.00 Uhr und am Sonntag den 03.Nov. von 11.00- 17.00 Uhr geöffnet.